Twintec AG hält 100% an der Schweizer Baumot AG

Der Vorstand der Twintec AG teilt mit, dass zum Ende des gestrigen Tages die Eintragung der Kapitalerhöhung erfolgt ist und somit erfolgreich abgeschlossen wurde. Die Kapitalerhöhung erfolgt unter Ausnutzung des Beschlusses der Hauptversammlung vom 13. Juni 2013. Das Grundkapital der Gesellschaft wurde im Rahmen der Kapitalerhöhung um EUR 1.657.500 erhöht und steigt auf insgesamt EUR 30.907.500. Somit hält die Twintec zukünftig 100% der Aktien der Schweizer Firma.

Dieser Schritt ist nach Aussage des Vorstandes der Twintec ein weiterer Schritt auf dem Weg zu zielgerichteten Umsetzung der neuen Strategie des Unternehmens und wird sowohl vom Aufsichtsrat der Twintec als auch dem Verwaltungsrat der Baumot begrüßt.

Durch die vollständige Einbringung der Baumot AG ergeben sich Kostensynergien von über EUR 3,0 Millionen jährlich. Der Umsatz der Twintec AG erhöht sich dadurch in 2014 voraussichtlich um über EUR 11,0 Millionen.

Darüber hinaus erhält das Unternehmen Zugang zu internationalen Wachstumsmärkten wie Osteuropa, China und den USA sowie zur innovativen der B-NOx SCR Technologie und vollen OEM Projektpipeline um sich langfristig erfolgreich im stark wachsenden OEM Markt positionieren zu können.